Wediul-Logo
 37  Milchpilz in Bregenz / Bodensee  GoogleMaps    Bilder Milchpilz Bregenz  Milchpilz-Areal in Bregenz am Bodensee Downloads:

H0
M 1:87

202 Einzelteile | ED 10.o6.21
neubisher ... Downloads

Schwierigkeit: Schwierigkeit  (kleine Details und Runddach)
Maße ca. 7,5 cm x 7,5 cm x 6 cm (b/t/h)
3 Seiten DIN A4 empfohlen in 160 g/m²

Modellbogen 6,6 MB

Anleitung für H0/1:45

1:45

201 Einzelteile | ED 10.o6.21
neubisher ... Downloads

Schwierigkeit: Schwierigkeit  (kleine Details und Runddach)
Maße ca. 28 cm x 16m x 10 cm (b/t/h)
9 Seiten DIN A4 empfohlen in 160 g/m²

Modellbogen 6,2 MB

© Eine Weiterveröffentlichung meiner Modellbögen ist nicht zulässig ...
Infos zum Original und zum Modell:
Originalinfos
In den 50er-Jahren entwickelte die Firma Waldner KG (Wangen/Allgäu) den typischen Kiosk in Fliegenpilz-Form zur Verkaufsförderung von Milchprodukten. Es war die Zeit der Milchbars und Eisdielen, da Alkohol nur an Personen über 21 Jahre abgegeben werden durfte. Die auffällige Kioskform fand bei Behörden einigen Widerstand. Werbung war damals meist eine Sache von Email-Tafeln, also zurückhaltender als heute. So wurden entgegen den Erwartungen insgesamt fast 50 Kioskpilze in Deutschland, Österreich, die Schweiz und einige weitere Länder geliefert. Der Milchpilz in Bregenz hat noch die ursprüngliche 5-Eck-Form und ist der einzige, der noch immer seinem ursprünglichen Zweck dient, dem Verkauf von Milchprodukten. Er sollte in den 1990er-Jahren dem zunehmenden Straßenverkehr zum Opfer fallen, wurde dann aber nur versetzt und unter Denkmalschutz gestellt. Als Zusatzküche hat er eine Box mit Küchenzeile bekommen. Andere Milchpilze wurden in geänderter Bauform modernisiert. Der Eigentümer des Kiosks in der Nähe der Bregenzer Schiffsanlegestelle ist die VorarlbergMilch eGen.
Modellinfos
Der Bau dieses Modells erfordert auf Grund seiner Dachform sorgfältiges Arbeiten. Die Seite mit den Dachsegmenten sollte am besten auf Normalpapier gedruckt werden, weil das Dach damit am besten gelingt. Eine Hecke, Tische, Stühle, Fahrräder und Schirme beleben dieses Modell. Passende Figuren in H0 oder in 1:50 sind im Modellbahnhandel erhältlich.

Informations-Links:
  Weblink Website Milchpilz Bregenz
  Weblink VorarlbergMilch zur Geschichte des Milchpilzes Bregenz
  Wikipedia-Link Pilzkiosk in Bregenz und anderswo

Bilder zum Kartonmodell: